1. Agrarhandel Markus Derler

Strohmax - Agrarhandel Markus Derler ist der erste wichtige Teil des Kreislaufs. Große Lagerkapazitäten sichern hoch qualitatives Stroh beziehungsweise Heu. Dieses wird durch den betriebseigenen LKW  angeliefert und das verbrauchte Stroh abgeholt. Als zuverlässiger Partner der Landwirte und Pferdebetriebe setzt Agrarhandel Markus Derler auf Qualität und faire Preise. 

2. Biogasanlage - Die Veredelung

Eine für österreichische Verhältnisse nicht alltägliche Stiermast betreibt die Energiekreis Haller KG in Markt Allhau im Burgenland direkt neben der Autobahn A2. 1500 Stiere werden in großen Bogenhallen auf modernster tierartgerechter Weise in Form von Strohställen gehalten. Die Tiere geben den Nährstoff für die Biogasanlage, welche aus Mist 5.000 Megawattstunden Strom im Jahr produziert. Durch die drei Separatoren fallen am Tag zwischen 30-40 Tonnen an Gärresten an, welche die ANEG mit der auf den modernsten Standard betriebenen Trocknungsanlage trocknet und vertreibt. 

3. Substratverwertung

Die Gärreste werden mit Hilfe der Abwärme der Biogasanlage getrocknet. Somit entsteht ein organischer Dünger beziehungsweise ein hochtwertiges Einstreuprodukt.